Paula & Karla Irrliche - Startseite

Tuja

Kinderbuch

Kontakt: tuja@irrliche.org (Bitte im Betreff das Wort "BUNG" schreiben, damit sie von Spam unterscheidbar ist - Danke.)



Kinderbuch

BUNG I - Vampire, Vampire!

Der erste Band der Reihe über die Gründungsgeschichte und die Erlebnisse der Mitglieder des Bundes zum Schutz der Unterweltbewohner, Nachtwesen und Geister (BUNG) zeigt mit welch wirklichkeitsfremden Vorstellungen über unsere NachbarInnen die meisten Menschen durch die Welt laufen.
Tuja ist ein Pseudonym. Ein literarischer Text sollte unabhängig von der Autorin / dem Autor gelesen werden.
als HTML –, – als EBook (EPub) –, – als PDF (Format zum Lesen auf dem Bildschirm) –, – als PDF (Format A4) – und – als ODT (A4-Format Open Office Dokument) –.







Erstausgabe 2016
Spiegelung & Verbreitung der Texte sind ausdrücklich gewünscht
Anarchistische Literatur, Lyrik, Texte und Theaterstücke
für das 21. Jahrhundert
HerausgeberInnengemeinschaft
Paula & Karla Irrliche
Seit 2001


Seitenanfang


























Und noch einige interessante Links zu Kinderfilmen, Kinderbüchern, Jugendbüchern und Comics

Kinderfilme, Kinder- und Jugendbücher und Comics - anarchisch, ungewöhnlich, spannend und witzig

Kinderbücher und Jugendbücher in Deutschland sind meist entweder sehr schlecht geschrieben (schnell, oberflächlich, stilistisch miserabel, inhaltlich sich wiederholend), typisch dafür sind die bekannten Serien TKKG usw., oder sie sind anstrengend pädagogisch 'gut'. Witzige, gut geschriebene Kinderbücher und Jugendbücher, ohne Zeigefinger sind selten. Der Eindruck entsteht, dass die Verlage die Bücher primär für die Käuferschicht der Omas und Opas, Eltern und Pädagog_Innen produzieren. Kinder und Jugendliche kommen in Deutschland scheinbar als Käuferschicht auf dem Buchmarkt nicht vor. Hier wird Kindern systematisch das Lesen abgewöhnt.
Ein Kinderbuch bzw. Literatur überhaupt ist aber nicht dann politisch anarchistisch, wenn die eine als richtig angesehenen 'Weltanschauung' aus allen Poren quillt, sondern dann, wenn interessante subversive Charaktere Freiheit leben und sich ausprobieren und dabei ihren eigenen Wünschen und Fragen folgen.

Im folgenden findet Ihr deshalb kaum Links zu Kinderbüchern oder Jugendbüchern, aber eine Reihe Links zu Kinderfilmen und Comics, die dem, was ich unter interessanter Fiktion verstehe, viel eher entsprechen.


Kinderfilme

- Der chaotische Elterntausch (Hin und her - Chaos im Doppelpack) - Ein Kinderfilm über einen Jungen und ein Mädchen, die ihr ähnliches Aussehen nutzen, um die Rollen zu tauschen. Die Haupt-Doppelrolle ist unglaublich gut geschauspielert. Der Film spießt mit Lust und sehr witzig viele alltägliche Kleinigkeiten des Verhaltens auf. Der beste Kinderfilm mit Rollentausch, der mir bekannt ist.

- Eine Hexe in der Familie - Ein Film für jüngere Kinder. Die Wirkung des Films entsteht eher aus unscheinbaren kleinen Effekten und die Themen: Familie, Zwänge, Sozialität, Freundschaft und Umgang mit eigenen Ängsten, sind vielleicht nicht revolutionär, aber enthalten durchaus utopische Elemente.

- Scooter, Secret Agent - Wieso diese Serie um einen jugendlichen Geheimagenten und zwei Freundinnen, die ihn unterstützen, nicht viel erfolgreicher war, ist völlig schleierhaft. Die Serie ist einfach lustig und zeichnet sich durch einen chaotischen und sehr symphatischen alle Leistungsklischeebilder unterlaufenden, da alles in Chaos versetzenden, Jungen in der Hauptrolle aus.

- Alien Teacher - Der Regisseur hat ansonsten erfolgreich Horororfilme gedreht, das ist diesem Film anzumerken. Zweifelsfreie einer der unheimlichsten Kinderfilme, der letzten Jahre, und doch gleichzeitig treffsicher witzig, wenn z.B. der Schulspsychologe die Alienlehrerin wegerklärt.

- Misa Mi - Ein sehr gefühlvoller Film, aber einer der dabei nicht kitschig wird, ein seltener Kinderfilm, der Trauergefühle eines Kindes ernst nimmt.

- Gespensterjäger GmbH (Los Totenwackers) - Geraldine Chaplin ist eine herausragende Schauspielerin, allein schon ihr Schaupiel macht diesen Film sehenswert. Und wunderbar ist der Umgang des Filmes mit Kindern deren Realitätssinn von dem der Erwachsenenwelt abweicht.

- Die Girls von St Trinian - Die St Trinian's Cartoons von Ronald Searle über ein anarchisches Mädcheninternat, in dem abweichendes Verhalten die Norm ist, sind für sich schon wirklich witzig. In dieser neuen Verfilmung ist es gelungen dies zu modernisieren und in einen sehr witzigen Film mit britisch anarchischem Humor umzusetzen. Abgesehen von der Reproduktion einiger sexistischer Körperklischees, ein sehr lustiger Film. Die Fortsetzung ist aber nicht empfehlenswert.


Comics nicht nur für Kinder

- Ariel Shrag - Awkward / Definition / Potential - Die Comics von Ariel Shrag sind ihr Tagebuch als heranwachsende, sexuell zwischen den unterschiedlichen Positionen wandernde, Teenagerin. Sie hat sie als Jugendliche gezeichnet und sie zeigen einen sehr witzig zugespitzten Blick einer kanadischen Jugendlichen auf sich selbst und ihr Umfeld.

- Jähling - Conny van Elsing - Eine Comicserie nicht nur für Jugendliche und Kinder, aber auch für diese geeignet. Die Abenteuer der Monsterjägerin Conny van Elsing sagen sehr viel und witzig über die Monster in unserem Alltag aus.

- Emily the strange - Cool und gut, die Abweichung als Lebensinhalt.


Kinderbücher

- Lewis Carroll - Alice im Wunderland - Den meisten dürfte der Titel etwas sagen, hier kann ich nur empfehlen, es auch einmal zu lesen. Lewis Carroll ist einfach brilliant, sprachlich und im Umgang mit Subtexten.

- Lewis Carroll - Through the Looking-Glass (Alice hinter den Spiegeln) - Alice hinter den Spiegeln ist ein Beispiel dafür, das eine 'Fortsetzung' nicht unbedingt schlechter sein muss, als das Original.

- A Rule is to Break: A Child's Guide to Anarchy - Für kleinere Kinder und dafür recht anarchisch lustig.

- Secret world of Terijan - Ein Buch mit aus meiner Sicht zu viel gewollter richtiger politischer Einstellung, da es aber durch Zensur bedroht wird, gebe ich es hier trotzdem mit an.


Theorie über Kinderbücher

- 'Dragons are Tricksy': The Uncanny Dragons of Children's Literature - Emily Midkiff - Kinder- und Jugendbücher können durchaus interessant und vielfältig analysiert werden, jenseits dem Mainstream nichtssagender Zeitungskritiken.


















Copyright für alle hier publizierten Texte von Tuja: CC BY SA


Alle auf diesen Seiten publizierten Texte von Tuja sind auf Dauer auch über den Tod der AutorIn hinaus vom UrheberInnenrecht freigestellt, dies gilt für alle NutzerInnen, die auch ihre Folgeprodukte wieder vom UrheberInnenrecht freistellen. Insbesondere sind Verwertungen durch 'sogenannte' Verwertungsgesellschaften (VG-Wort/GEMA/usw.) diesen ausdrücklich und dauerhaft untersagt. Es dürfen keine zusätzlichen Klauseln oder technische Verfahren eingesetzt werden, die irgendetwas unterbinden, was die Lizenz erlaubt - Eigentum ist Diebstahl. Diese Freistellung gilt auch für die Aufführungsrechte usw. für kleinere auch professionell agierende unabhängige Theatergruppen und FilmemacherInnen auf Dauer.
Die Weiterverbreitung, Nutzung und Spiegelung der Texte ist ausdrücklich erwünscht.
Alle Texte stehen unter der Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/ - This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License



Impressum: Paula & Karla Irrliche







Zuletzt aktualisiert 10.07.2017


















tuja kinderbuch bung I vampire vampire werkatze geister anarchistische kinderliteratur kinderbücher jugendbücher jugendbuch jugenliteratur anarchie anarchismus